Industrial Automation

    

Technologie-Artikel

DPM Methoden - Anwendung der direkten Teilemarkierung

DPM Methoden - Anwendung der direkten Teilemarkierung

Es gibt viele Praktiken, um Objekte direkt zu markieren. Um erfolgreich zu sein, ist die Wahl des besten Verfahrens für eine Applikation kritisch vorzunehmen. Da jede Technik seine eigene Vorteile und Einschränkungen hat, ist es wichtig, mit so vielen Methoden wie möglich zu experimentieren und diese zu bewerten, bevor ausgewählt wird. Vier der gebräuchlisten Methoden beinhalten:

Elektrochemische Ätzung:
Dieser Prozess benutzt eine geringe Voltzahl von elektrischem Strom, um die Oberfläche des Objektes zu markieren. Diese Markierung wird allgemein nur bei geringen Produktionsmengen angewandt.

Laserätzung:
Laser ätzen die Symbole direkt auf die Oberfläche. Reine, hochaufgelöste Markierungen werden erstellt, die Läserätzung ist somit für automatisierte Umgebungen sehr geeignet.

Tintenstrahl:
Dieser Markierungstyp wird klein, punktgenau direkt auf die Oberfläche gesprüht, per Tintenstrahl werden so Markierungen mit hohem Kontrast erstellt. Diese Methode kann aber nicht als permanente Markierung angewandt werden.

Nadelprägung:
Nadelprägung ist eine schlagende Markierungsmethode, wobei durch Tiefenänderungen Markierungen erzeugt werden. Die Nadelprägung empfi ehlt sich für Applikationen, wo das Symbol für die Dauer des kompletten Produkt-Lebenszyklus erhalten bleiben muss.

Laserätzung auf Glas-Epoxid von Platinen

DPM Läserätzung auf Glas

Tintenstrahl auf ABS Plastik

DPM - Tintenstrahl auf ABS Plastik

Nadelprägung auf bearbeitetem Metall

DPM - Nadelprägung auf Metall

Tintenstrahl auf Plastik

DPM - Tintenstrahl auf Plastik

Laserätzung auf PCB-Oberfläche

DPM - Läserätzung auf PCB

Chemische Ätzung auf Plastik

Chemische Ätzung auf Plastik

Tintenstrahl auf Glas

DPM - Tintenstrahl auf Glas

Chemische Ätzung auf Metall

DPM - Chemische Ätzung auf Metall

Alle DPM Lesegeräte der Hawk Serie arbeiten mit neuen, zukunftsweisenden Technologien für das Lesen von Direktmarkierungen und bieten benutzerfreundliche Funktionen wie X-Mode Algorithmen, integrierte Beleuchtung, sofortiges Dekodieren nach dem Set-Up, Laser-Zielmuster, Rückmeldungssystem in Echtzeit (Real Time) und ESP Software-Kompatibilität.

Erfahren Sie mehr über DPM - Direct Part Marking: